Leben als Zucchini

Das Buch zum gleichnamigen Animationsfilm. Nicht jeder hat das Glück, ein Waisenkind zu sein!
Zu diesem Schluss kommt der kleine Icare, Spitzname Zucchini, als er nach dem tragischen Tod seiner Mutter in ein Waisenhaus eingewiesen wird - denn hier kann er zum ersten Mal nach Herzenslust leben. Zucchinis Glück scheint vollkommen, als die grünäugige Camille ins Waisenhaus kommt. Doch die Glücksfee hält noch ein letztes Geschenk bereit...
Gilles Paris‘ einfühlsam aus der Sicht eines Neunjährigen erzählter Roman ist eine wunderbare Liebeserklärung an die Kinder – an ihre unsentimental klare Weltsicht, ihren geradlinigen Mut und ihre Bereitschaft vorbehaltlos zu lieben. Eine Geschichte voller Poesie, fein changierend zwischen lebensklugem Humor, Nachdenklichkeit und Situationskomik und Hoffnung. Dieses lebenskluge Buch erinnert daran, wie großmütig und nachsichtig die Kinder dieser Welt mit den Erwachsenen sind. 




 Icare, der von allen nur Zucchini genannt wird, ist gerade mal 9 Jahre alt, als er aus Versehen seine Mutter erschießt. Auf der Polizeistation lernt er den Gendarmen Raymond kennen, der ihn ins Kinderheim Fontaines bringt, da Zucchinis Vater nicht auffindbar ist. 

Als er im Heim angekommen ist , wird diese Zeit zur schönster seines Lebens. Er lernt  zu lieben und zu vertrauen, Probleme zu lösen und das Leben in die Hand zu nehmen.


Es wird aus Zucchinis Sicht geschrieben und auch in seiner kindlichen Art. Die Sätze sind meist  kurze, knappe Aussagen.Viele Fragen werden gestellt, vor allem an Erwachsene. Das Buch zeig auch direkt am Anfang auf das es sich nicht um eine Komödie handelt.

Ich finde das Buch ist interessant geschrieben und die Geschichte echt rührend. Selbst für Erwachsende finde ich das Buch durchaus lesbar.


Das Buch ist unter der ISBN 978-3813507706 für 14,99€ zu bestellen.Erschienen ist es am 23.Januar 2017 im Albrecht Knaus Verlag. Es hat 240 Seiten. Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne, da die Geschichte mich fasziniert und berührt hat.



Übrigens gibt es einen Film zum Buch ! :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erlebnispornographie 2.0

Bis ans Ende der Geschichte- Rührende und großartige Lektüre

Er sieht dich. Er berührt dich. Aber manchmal ist das nicht genug.