Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

Ice, Ice Baby !

Bild
Eis liebt einfach jeder - am besten selbst gemacht. Die Eiszeit zeigt, wie man ganz einfach tolle Eiskreationen zaubern kann, mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand. Nach einer kurzen Einführung in das Einmaleins des Eismachens geht es auch gleich los: Ausgefallenen Sorten wie Salzkaramell-Eiscreme und Orange-Kardamom schmecken nicht nur direkt aus der Maschine, sie beeindrucken als Dessert beim Dinner unter Freunden auch den anspruchsvollsten Gast. Wer es nicht ganz so gehaltvoll mag, probiert die abwechslungsreichen Rezepte für Sorbets, Granitas und Frozen Yoghurt. Selbstgemachte Waffeln, bunte Toppings und süß-cremige Milchshakes ergänzen das Buch - so findet jeder Eisliebhaber seine Lieblingserfrischung.


 Wer mag es Sommer nicht?
Ein erfrischendes, kühles Eis.

 Wenn es dann noch selbstgemacht ist und keine unerwünschten Zusatzstoffe enthält, schmeckt es umso besser.
Im Buch findet man viele leckere, interessante Rezepte.

Das Cover weckte sofort mein Interesse und macht Lust auf Somm…

In Giesing dahoam, am Seziertisch zu Haus !

Bild
In der Giesinger Privatbrauerei Rößlbier führt Uschi Roßhaupter seit Jahrzehnten ein strenges Regiment. Und ihr Sohn Tobias macht immer noch brav, was die Mama sagt. Eigentlich – denn die Heirat mit Sekretärin Nathalie war nicht vorgesehen. Wen wundert’s, dass die junge Dame kurz vor der Trauung einer bedauerlichen Vergiftung zum Opfer fiel? Dr. Sofie Rosenhuth jedenfalls nicht. Sie hat die Roßhaupter Uschi gleich im Verdacht, doch ihr Kommissar Joe weiß sie zu bremsen. Also wird ordentlich ermittelt in der Münchner Schickeria. Ärgerlich nur, dass die grimmige Uschi kurz darauf ertrunken in einem ihrer Braukessel liegt …




Die  Sekretärin Natalie feiert ihren Junggesellinnenabschied und am nächsten Tag ist die Braut von Tobias Roßhaupter, dem Juniorchef der Privatbrauerei Rößlbier tot. Tobias Mutter, Uschi Roßhaupter,  unter Tatverdacht, denn diese hat sich für ihren Sohn eine bessere Ehefrau erhofft. Als dann die Uschi ertrunken in einem Braukessel gefunden wird, rücken andere Tatverdäc…

Stay strong- not skinny.

Bild
Diät war gestern! Jahrzehntelang wurde Frauen erzählt, dass Magermodels das Maß aller Dinge seien. Doch Klappergestelle sind weder sexy, noch sind deren Körpergewicht und Essverhalten gesund. Eine sportliche Frau braucht Kalorien, denn der Motor muss verbrennen, um Höchstleistungen zu bringen. Gesundes Essen schmeckt, macht Spaß und sollte fix zuzubereiten sein. Über 120 passende Rezepte für jede Lebenslage gibt's nun im „Women's Health Kochbuch“. Stay strong, not skinny!


Das Buch hat mich vom Cover schon total fasziniert gehabt, ich wollte es unbedingt haben !
So kam es dann auch. Als es ankam habe ich zuerst einmal die wundervollen Farben bestaunt, denn das Buch ist echt total Kunterbunt- auch von innen. 

Naja, dann habe ich alle Seiten einmal Durchgeschaut es gibt verschieden Kapitel wie zum Beispiel Frühstück-  Fertig in weniger als 10 Minuten oder auch Picknick und Fingerfood- Essen für Unterwegs und das Buffet. 


Das ganze hat vorne eine Einführung über die verschiedensten Di…

Schuld vergangener Tage?

Bild
Mac Faraday glaubt nicht, dass sich sein Freund Ned das Leben genommen hat. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, denn wenn es nicht Selbstmord war, muss es Mord gewesen sein. Faradays Nachforschungen führen ihn zu einer Erziehungsanstalt. Dabei entdeckt er eine Mädchenleiche in einem stillgelegten Bergwerksschacht. Nach und nach kommt Faraday denen auf die Spur, die zahllose Mädchen aus der Erziehungsanstalt missbraucht haben. Je näher er der Wahrheit kommt, desto mehr bringt ihn seine Recherche selbst in Gefahr.

Die Zusammenfassung des Buches klang sehr vielversprechend, weshalb ich mich sehr über dieses Rezensionsexemplar gefreut habe. Als ich endlich Zeit hatte und es anfangen konnte zu lesen viel mir dies jedoch total schwer.
 Man wird am Anfang mit vielen Namen konfrontiert, was mir den einstig total erschwert hat. Der Autor erzählt immer wieder aus anderen Sichtweisen beziehungsweise vom anderen geschehen.

 Was aber sehr gut war, ist der Humor des Buches. Ein Beispiel war :

Garten - Ein Ort zum Seele baumeln lassen

Bild
»Gärten sind Orte der Selbst- und Gottesbegegnung.« (Marion Küstenmacher) Ein Gartenbuch der ganz besonderen Art, das alle Sinne öffnet für die Wunder des Lebendigen. Marion Küstenmacher lädt in 71 Ausflügen ein, das göttliche Geheimnis hinter Pflanzen, Tieren und einfachen Dingen zu entdecken. Sie lässt den Garten zu einem Ort der Meditation und zu einem Quell mystischer Gedanken werden. Gedanken, die unsere Daseinsfreude und ein positives Lebensgefühl beflügeln.
Ein Buch für die Seele
In Poesie verwandelte Mystik
Spiritualität und Daseinsfreude: purer Lesegenuss »Mit die schönsten Texte, das ich seit langer Zeit gelesen habe.« (Jörg Zink)
 Das Buch der Seele einen Garten schenken hat mich verzaubert. Zuerst wusste ich nicht richtig, was auf mich zukommen wird. Aber als ich die ersten Seiten gelesen  habe war ist fasziniert. Es werden 71 Ausflüge in die Welt der Tiere, Pflanzen oder einfachen dingen aufgeführt.  Die Seiten sind sehr liebevoll gestaltet. Zum Beispiel ist auf jeder Seite…